Erste gewinnt mit 2–0

Erste gewinnt mit 2–0

Im zweit­en Sai­son- und ersten Auswärtsspiel kon­nte die Erste Mannschaft des SVO erneut drei Punk­te ein­fahren. Die Tre­f­fer beim 0–2 (0–0) Sieg gegen den TSV Markt Inder­s­dorf II erziel­ten Markus Prukop und Urlaub­srück­kehrer Thomas Win­kler nach der Hal­bzeit­pause. Nach einem eigentlich guten Start in die Par­tie, begann man allmäh­lich unnötige Fehler zu machen und zu viele Zus­piele lan­de­ten bei den Inder­s­dor­fern, die in der ersten Hal­bzeit mehrere Freistöße aus guten Posi­tio­nen vom Schied­srichter zuge­sprochen beka­men, die aber let­ztlich unge­fährlich blieben. Die besten Gele­gen­heit­en bei­der Mannschaften durch Ser­hat Akdo­gan und Markus Prukop kon­nten durch die Schlussmän­ner des SVO und des TSV jew­eils pari­ert wer­den. Nach der Hal­bzeit kam die Mannschaft rund um Kapitän Fred Asi­mont bess­er ins Spiel, man kon­nte die wichti­gen Zweikämpfe im Mit­telfeld gewin­nen und sich bess­er von den Inder­s­dor­fern lösen. So kam man nach und nach zu mehr Chan­cen. Nach 50 Minuten wären die Odelzhauser Bösinger und Prukop an der Mit­tel­llinie durchgekom­men und nur ein absichtlich­es Hand­spiel eines Inder­s­dor­fer Vertei­di­gers kon­nte die bei­den stop­pen, wofür es unerk­lär­licher­weise nur Gelb gab. Doch der SVO blieb dran und nach knapp ein­er Stunde kon­nte Markus Prukop nach ein­er Ecke das 1–0 erzie­len. Acht Minuten später steck­te Tobias Huber auf Thomas Win­kler durch, der den Ball im kurzen Eck versenk­te. Über die let­zte halbe Stunde hin­weg wurde kam der SVO noch zu mehreren Chan­cen, welche aber nicht genutzt werdeb kon­nten. Let­ztlich war die deut­liche Leis­tungssteigerung im zweit­en Durch­gang auss­chlaggebend für den zweit­en Sieg der Spielzeit. Näch­ste Woche trifft unsere Erste auf den sou­verä­nen Auf­steiger vom TSV Lud­wigs­feld. Zuvor geht es für unsere Reserve gegen den die Dritte des SV Ried­moos.

Die Kommentare sind geschloßen.