SVO schlägt eiskalt zurück

SVO schlägt eiskalt zurück

Was für eine Schlussphase!
Nach­dem zuvor unsere Zweite einen 1–2(0–2) Sieg einge­fahren hat, gewin­nt auch unsere Erste durch zwei späte Tre­f­fer mit 2–3(0–1).
Die Tre­f­fer unser­er Zweit­en erziel­ten Stephan Kas­par und Michael Keller vor der Pause. Zwar musste unsere Reserve in Durch­gang zwei ein wenig zit­tern, doch let­ztlich ver­di­ente sich die Elf von Inter­im­scoach Alf Bock den ersten Sieg im ersten Spiel in 2019.

Im Spiel unser­er Ersten gab es ein wahres Wech­sel­bad der Gefüh­le. Nach anfänglich­er Führung durch einen klasse Flach­schuss von Tobi Huber, drehte die Heim­mannschaft das Spiel und drück­te im Anschluss auf die Entschei­dung. Doch inner­halb der let­zten 5 Minuten bewies die Mannschaft um Andreas Ober­mair trotz hitziger Atmo­sphäre, Charak­ter. So war es Julian Bösinger der durch zwei ganz späte Tore das Spiel erneut drehte.
Klas­sisch “his­chmec­ka lassen”!

Die Kommentare sind geschloßen.