SVO mit Sieg in neuen Trikots

SVO mit Sieg in neuen Trikots

Zum ersten Heim­spiel der Rück­runde darf sich unsere Erste Mannschaft über neue Trikots freuen. Gespon­sort wur­den diese fre­undlicher­weise von der ERGO Gen­er­alvertre­tung Mar­tin Weindl (rechts oben im Bild). Der SVO sagt “Vergelt’s Gott!” für die neuen weiß-rot-roten Trikots!

Im drit­ten Rück­run­den­spiel war der TSV Markt Inder­s­dorf II, gegen den man in der Rück­runde 1–1 spielte zu Gast. Während die Defen­sive des SVO rund um Abwehrchef Andreas Ober­mair sehr sich­er stand, erar­beit­ete sich die Offen­sive mehrere gute Gele­gen­heit­en. Eine davon nutzte Markus Prukop zum 1–0, als er eine Freis­toßflanke von Tobias Huber einköpfte. Bei diesem Spiel­stand blieb es nach 45 Minuten, obwohl die Odelzhauser durch Julian Bösinger und Mag­nus Win­kler noch zweimal ins Tor traf. Bei­de Tore wur­den jedoch vom Ref­er­ee wegen voraus­ge­gan­gener Foul­spiele abgep­fif­f­en. Zwar hat­te der SVO gle­ich zu Beginn der zweit­en Hälfte eine gute Gele­gen­heit, doch in der Folge waren es die Inder­s­dor­fer, die das Spiel mehr und mehr an sich ris­sen. So gelang den Gästen durch ihre erste Chance aus dem Spiel her­aus der Aus­gle­ich nach etwa ein­er Stunde. Dies wirk­te wie ein Weck­ruf für die Mannschaft um Kapitän Fred Asi­mont, die in der Folge wieder Fahrt auf­nahm. Es wur­den wieder mehr Gele­gen­heit­en erspielt und fol­gerichtig erzielte Tobias Huber durch einen wun­der­schön getrete­nen direk­ten Freis­toß den vielumjubel­ten 2–1 End­stand. Die let­zen Minuten über­stand der SVO unbeschadet und war dem drit­ten Tre­f­fer dabei näher als die Gäste dem zweit­en.

Wir bedanken uns bei unserem Spon­sor, den zahlre­ich erschiene­nen Fans und den Ein­laufkindern unser­er G-Jugend die die Mannschaften auf den Platz begleit­et haben!

Die Kommentare sind geschloßen.