Erfolgreiches Wochenende für unsere Kleinen

Erfolgreiches Wochenende für unsere Kleinen

E2 gewinnt 4:7 in Erdweg

Bere­its in der der 2. Minute gin­gen unsere Jungs durch eine weit­en Abschlag von Lukas Hoff­mann und der blitzschnellen Reak­tion von Hamza Nas­ral­lah mit 1 zu 0 in Führung. Auch eine sehr guten Tag hat heute Elia Beu­tel erwis­cht, der zweimal mit ein­er geschick­ten Kör­per­drehung seine Gegen­spiel­er in der 9. und 22. Minute aussteigen ließ und auf 3–0 erhöhte. Dies war zugle­ich der Pausen­stand.

Erd­weg kam aus der Pause etwas bess­er und kon­nte in der 26. Minute und der 32. Minute auf 3–2 verkürzen, ehe Hamza Nas­ral­lah in der 33. Minute auf 4–2 erhöhte. In der 43. Minute stellte dann Elia Beu­tel (mit seinem 3. Tor) wieder auf den Alten drei Tore Vor­sprung. Noch waren 7.Miuten zu spie­len und Erd­weg hat­te das Spiel nicht aufgegeben. Durch einen Dop­pelschlag verkürzten Sie nochmal auf 4–5, ehe dann der SVO durch den 3. Tre­f­fer des heute stark arbeit­eten Hamza Nas­ral­lah und eine Minute später durch Valenti­no Thomas auf 7–4 stellte. Mit diesem Sieg holte die E2 sich den 5. Tabel­len­platz am 7. Spielt­ag zurück.

F2 gewinnt 1:7 beim TSV Dachau

Am let­zten Spielt­ag kon­nte unsere F2 ihren ersten Saison­sieg ein­fahren. Am Ende stand es im Auswärtsspiel beim TSV Dachau 1:7. Nach 5 Nieder­la­gen und einem Unentsch­ieden war die Freude unser­er Jungs über diesen Sieg groß. Mit der nun ansteigen­den Formkurve will man auch die let­zten bei­den Spiele der Hin­runde erfol­gre­ich gestal­ten.

G‑Jugend gewinnt Derby in Sulzemoos mit 1:7 (0:0)

Nach dem überzeu­gen­den Sieg in Egen­burg dacht­en einiger unser­er Jungs anscheinend das Tore schießen geht von ganz alleine. Gegen eine aufopfer­nd kämpfende Sulze­moos­er Mannschaft gelang den SVO-Kids in Hal­bzeit 1 kein Tre­f­fer. Die vere­inzel­ten Sulze­moos­er Kon­ter waren aber eine sichere Beute von SVO-Keep­er Emil Kap­patsch.

Ein Tor­wartwech­sel (Simon Fis­ch­er für Emil Kap­patsch), sowie eine kleine
Train­er­ansprache zur Pause brachte mehr Schwung ins SVO-Spiel. Nach dem
1:0 (Sami Mujag­ic) kurz nach der Pause, dem zwis­chen­zeitlichen Aus­gle­ich
für Sulze­moos, fie­len dann in schön­er Regelmäßigkeit noch weit­er 6
SVO-Tre­f­fer zum End­stand von 7:1 für unsere Jungs.

Torschützen:
Sami Mujag­ic (2)
Medin Hamz­ic (2)
Valentin Wies­meier (1)
Emil Kap­patsch (1)
Paul Völlings (1)

Die Kommentare sind geschloßen.