Traditionelles Dörferlturnier der SVO-Stockschützen

Traditionelles Dörferlturnier der SVO-Stockschützen

Am ver­gan­genen Sam­stag trug die Stockschützen­abteilung des SV Odelzhausen, mit­tler­weile schon zum 20. Mal, das tra­di­tionelle Dör­ferl­turnier aus. Seit langer Zeit war das Turnier mal wieder voll beset­zt, und man kon­nte am Vor- wie am Nach­mit­tag bei besten Wet­terbe­din­gun­gen mit je 7 Mannschaften starten. Was uns als Ver­anstal­ter sehr gefall­en hat, das sich sehr viele junge Teams anmelde­ten. War in den ver­gan­genen Jahren der Alters­durch­schnitt weit über 60 Jahre, so hat er sich in diesem Jahr auf weit unter 50 Jahre reduziert. Der Ehrgeiz von vie­len jun­gen Teams war so groß, das man seit Juli immer am Mittwoch Abend zusam­men mit den Stockschützen trainierte, beson­ders die Leute der frei­willi­gen Feuer­wehr. Die Devise war, dabei sein ist alles, aber nur nicht Let­zter wer­den. Die Verpfle­gung der Schützen, wie auch der zahlre­ichen Zuschauer über­nahm Xhix­hi von unserem neuen Vere­in­swirt in unserem Zelt. Dank der Spenden von der Gemeinde und von unserem Hauptvere­in kon­nte sich jed­er Schütze bei der Siegerehrung einen Fleis­ch­preis mit­nehmen.

Beim Vor­mit­tagsturnier um 7:30 Uhr waren die Teams SVO Fußball Spiel­er, FFW Ebertshausen, Die Glon­ntal­löwen, Die Schüller´s Höfa, FFW Odelzhausen 1, Gemein­der­at Odelzhausen sowie SVO Flag Foot­ball

am Start. Hier set­zten sich die SVO Fußball Spiel­er mit nur ein­er Nieder­lage und einem Unentsch­ieden durch, und wur­den mit 21:3 Punk­ten Turnier­sieger. Im Nach­mit­tagsturnier kämpften dann die Teams Die Tax­an­er, SVO Stockschützen, Vet­er­a­nen Odelzhausen, FFW Odelzhausen 2, Ski Club Odelzhausen, SVO Ten­nis und die Jugend­train­er des SVO Fußball um den Turnier­sieg. Hier gewann der bish­er dreima­lige Dör­ferl­turnier­sieger, die Tax­an­er mit eben­falls ein­er Nieder­lage und einem Unentsch­ieden mit 21:3 Punk­ten das Turnier.

Um 18 Uhr wurde dann das End­spiel um den Wan­der­pokal zwis­chen den bei­den Turnier­siegern aus­ge­tra­gen.

Erwartungs­gemäß haben Die Tax­an­er mit 2:0 gewon­nen, die aber auch mit 3 Bezirk­sli­gaspiel­ern antrat­en. Im ersten Spiel kon­nten die Spiel­er vom SVO Fußball noch 4 Kehren mithal­ten, dann aber set­zte sich die Erfahrung und die Klasse der Tax­an­er durch. Wir grat­ulieren dem Siegerteam, die nun schon zum 4. Mal den Wan­der­pokal gewon­nen haben. Noch ein­mal, dann kön­nen sie diesen behal­ten. Aber Sieger der Herzen waren ein­deutig die Spiel­er vom SVO Fußball.

Am Abend bei der Siegerehrung in unserem Vere­in­sheim wurde dann der Pokal übere­icht, und man saß noch einige Stun­den gesel­lig beisam­men und feierte. Alles in allem war es ein sehr unter­halt­sames Turnier für die Schützen, wie auch für die Zuschauer, und es hat wieder zum Zusam­men­halt in der Dor­fge­mein­schaft beige­tra­gen. Darauf sind wir Stockschützen sehr stolz, und wir freuen uns schon wieder auf das näch­ste Jahr!

Die Kommentare sind geschloßen.