Situation bei der Fussballabteilung

Situation bei der Fussballabteilung

Der Bay­erische Fuss­bal­lver­band hat am 09.05.20 über die Medi­en ver­bre­it­et, dass ab Mon­tag, den 11.05.2020 wieder eingeschränkt Train­ing möglich wäre. Neben den hygien­is­chen Vor­gaben, sind die Regeln für den Train­ings­be­trieb schw­er umset­zbar und mit unser­er Sportart nicht beson­ders gut vereinbar.Die Fuss­bal­labteilung des SV Odelzhausen sieht das Ver­hält­nis von Aufwand und Nutzen einen sin­nvollen Train­ings­be­trieb zu gewährleis­ten und ver­ant­worten derzeit nicht gegeben . Beson­ders möcht­en wir dabei die Übungsleit­er schützen. Diese sollen die Ein­hal­tung der Vorschriften umset­zen, ver­ant­worten und sich selb­st dem Risiko ein­er Ansteck­ung aus­set­zen. Wie auch unsere Nach­barvere­ine wer­den wir deshalb bis auf Weit­eres kein Fuss­ball­train­ing durch­führen.


Wir sind im regelmäßi­gen Aus­tausch und wer­den unter Berück­sich­ti­gung der jew­eils aktuellen Lage und Erken­nt­nisse die Sit­u­a­tion beim SVO neu bew­erten!
Während dieser Zeit wird ein Konzept entwick­elt, wie im Anschluss daran schrit­tweise zu einem eingeschränk­ten Train­ings­be­trieb überge­gan­gen wer­den kann. Wir bit­ten die Kinder und Eltern sowie die Erwach­se­nen Spiel­er noch um etwas Geduld. Gle­ichzeit­ig hof­fen wir auf Euer Ver­ständ­nis, dass unter den gegeben Voraus­set­zun­gen ein Train­ings­be­trieb nicht sin­nvoll umset­zbar ist.

Die Kommentare sind geschlossen.